Every Body is

Wie in den letzten Jahren präsentiert sich das Masterstudio Design vom 17. – 22. April 2012 im Rahmen des »Salone del Mobile 2012« in Mailand.

Das Masterstudio Design versteht sich als Plattform der Zusammenarbeit verschiedener Designdisziplinen und stellt damit einen Ort für kreative und vielfältige Ideen und Konzepte dar.

Dies wird auch beim diesjährigen Messeauftritt »everybody is Masterstudio« deutlich. Auf dem Stand wird den Besuchern ein Einblick in die Arbeit des drei- oder viersemestrigen Master-Studiengangs der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW gegeben. Durch das Hinterlassen des persönlichen Körperabdrucks und der eigenen Interaktion wird die Besucherin/der Besucher Teil einer erlebbaren Inszenierung. Dies symbolisiert auf eine spielerische Art den Gedankengrundsatz des interdisziplinären Systems, welches dem Studiengang zu Grunde liegt.

Das sechsköpfige Team (Katherine Newton, Katharina Andes, Julia Büchel, Manuel Welsky, Christian Ollig und Jan Mohr) besteht aus Studenten und Alumnis des Studiengangs und setzt sich aus einem breiten Feld an Designdisziplinen zusammen. Diese reichen von Innenarchitektur, Grafikdesign, Handwerksdesign, Modedesign bis zu Geisteswissenschaften.

Ein Musiker, der Klänge an der Stahlkonstruktion improvisiert, ist Teil der Installation. Die Models greifen die musikalische Spannungskurve auf, indem sie durch kleine Bewegungen mit dem Raum, der Musik und dem Körper interagieren. Diese minimalen Bewegungen der Models brechen die Illusion des Stilllebens.

katharina_andes_everybodyis_1
katharina_andes_everybodyis_2
katharina_andes_everybodyis_3
katharina_andes_everybodyis_6
katharina_andes_everybodyis_4
katharina_andes_everybodyis_5
katharina_andes_everybodyis_7
katharina_andes_everybodyis_10
katharina_andes_everybodyis_9
katharina_andes_everybodyis_8